Stoupa - Στούπα

 

Stoupa Panorama

Stoupa, der kleine, seinerzeit total abgelegene Ort hat sich zum touristischen Zentrum der Region (Westküste des mittleren Fingers) entwickelt. Das liegt in erster Linie an den beiden traumhaften Buchten mit ihrem schönen Sandstränden. Der Hauptstrand liegt unmittelbar an der Uferpromenade von Stoupa und man fällt so zu sagen von einer der vielen Tavernen direkt ins Meer, würde die kleine Uferstraße dies nicht verhindern. Einige Bereiche des Strands sind mit Liegen- und Sonnenschirm-Verleih versehen. Weiterhin gibt es einige Duschen unmittelbar am Strand.

Der zweite Strand von Stoupa, die Kalogria Beach, liegt hinter einem Hügel in einer kleinen, urigen Bucht. Dort haben sich ebenso einige Restaurants angesiedelt, die unmittelbar am Sandstrand liegen.

Stoupa Kalogria Strand Kalogria Beach Stoupa

Neben den beiden Stränden gibt es dazwischen noch kleine versteckte Nischen in der Bucht, die, mit etwas Glück in der Nebensaison noch nicht belegt sind.

In Stoupa hat mehr als in anderen Orten der südlichen Peloponnes der Pauschaltourismus, insbesondere durch engliche Gäste, Einzug gehalten. Trotzdem hat der Ort seinen Charme weitestgehend erhalten.

Stoupa typische Steinhäuser

Dazu passen die im Mani-Stil errichteten Steinhäuser, die unmittelbar an der Uferpromenade stehen.

Stoupa ist auch ein guter Ausgangspunkt für Tagestouren in die innere Mani mit ihrer bizarren, trocken-rauhen, jedoch atemberaubenden Landschaft. So z. B. nach:

Vathia, zu den Unterwasserhöhlen Pirgos Dirou, zur ehemaligen Piratenbucht Porto Kagio, Gerolimenas mit seinen restaurierten Steinhäusern…..

Touristische Infrastruktur ist in Stoupa reichlich vorhanden: Jede Menge Geschäfte, Supermarkt, Bankautomat, Apotheke und natürlich reichlich gastronomische Betriebe. In Stoupa geht es ab Mitte Mai bis in den Oktober relativ lebhaft zu. Es gibt reichlich Ferienwohnungen und Ferienhäuser, private Fremdenzimmer, Hotels und auch einen Campingplatz nahe am Zentrum.

Neben vielen Wanderwegen im gebirgigen Hinterland gibt es einen flachen Rad-/ Fußweg von Stoupa nach Agios Nikolaos.  Der Weg beginnt am südlichen Ortsende und führt zunächst durch von Steinwällen begrenzten Olivenhainen. Nach einigen hundert Metern folgt dann ein Hinweisschild

Wanderweg von Stoupa nach Agios Nikolaos Stoupa - Agios Nikolaos Hinweisschild Radweg.

Der Radweg führt die ganze Zeit am Meer entlang. Abseits vom Autoverkehr sind ca. 5 km zu bewältigen.

Weg von Stoupa nach Agios Nikolaos Radwanderweg von Stoupa nach Agios Nikolaos

 

 

Letzte Aktualisierung: 2. März 2017