Kosta - Κóστα

 

Kosta mit seinem Fährhafen dient in erster Linie als Fährverbindung zur Insel Spetses. Entsprechend viele Autos werden auch hier geparkt; zum Teil von Tagesausflüglern oder insbesondere von den Menschen, die auf Spetses leben, denn die Insel ist autofrei. Es gibt einen kleinen Strand mit einigen Hotels.

Der Campingplatz von Kosta hatte im September 2010 laut Auskunft der Einheimischen geschlossen und soll es auch nicht mehr geben. Es konnte auch keiner gefunden.